Chiropraktiker Friedermann Theill aus Köln gibt Tipps um das Immunsystem zu stärken – für einen gesunden Winter

Unser Immunsystem stellt sich mit Herbstbeginn auf die kalte Jahreszeit ein. Es gilt, große Temperaturwechsel zwischen drinnen und draußen auszuhalten, den Organismus gegen Nässe und Kälte zu schützen sowie sich gegen Erkältungskeime zu wappnen – denn gerade die machen in den dunklen Monaten wieder vermehrt die Runde. Nicht umsonst gehört der grippale Infekt – häufig fälschlicherweise auch als Grippe bezeichnet – zu den häufigsten Krankmeldungsgründen in dieser Jahreszeit. Die Frage, die sich also jedes Jahr wieder aufs Neue stellt, lautet: „Was kann ich tun, um mein Immunsystem so aufzustellen, dass es sich erfolgreich wehren kann?“ Wir geben hier einige hilfreiche Tipps, die neben den klassischen Ratschlägen – wie z.B. gesunde Ernährung mit einem hohen Vitamin-C-Gehalt und ausreichend Bewegung vor allem an der frischen Luft – die körpereigene Abwehr fit machen sollen. Unsere Perspektive dabei: der neurologische Blickwinkel – denn der erhält aus unserer Sicht noch viel zu wenig Beachtung.

Wechselwirkung von Nerven- und Immunsystem

Klar ist: Unser Nervensystem steuert und koordiniert jegliche Prozesse im menschlichen Körper. Vor diesem Hintergrund hat es auch maßgeblichen Einfluss auf das Immun