Triathlon aus chiropraktischer Sicht

Endlich ist es wieder so weit: Triathlon in Köln! Wer die ultimative sportliche Herausforderung sucht, ist hier genau richtig. Im Gegensatz zu anderen Sportwettkämpfen fordert dieser Wettbewerb direkt drei Disziplinen – das bedeutet nicht nur, dass die Ausdauer extrem gefordert wird, sondern vor allem, dass die Umstellung im Nervensystem auf komplett unterschiedliche motorische Anforderungen reibungslos ablaufen muss.

WM 2018: Stress auf ganzer Linie

Obwohl Deutschland nun schon raus ist, bleibt die WM das Ereignis des Sommers. Von angeregten Diskussionen über das Ausscheiden der deutschen Mannschaft bis hin zu nervenzerreißenden Tippspielen auf der Arbeit und der körperlichen Anstrengung beim Public Viewing ist alles dabei. Aus chiropraktischer Sicht ist die Sache daher klar: Wir unterstützen WM-Gestresste gern dabei, diesen Ausnahmezustand fit und munter zu überstehen.

Amerikanische Chiropraktik, Eigenbluttherapie und Co. gegen lästige Pollen?

Herrlich, wenn der Frühling verlockend duftet und die Sonnenstrahlen uns wieder vor die Tür locken. Allerdings erleben nicht nur Mensch und Tier das große Frühlingserwachen, sondern auch die Pflanzenwelt beginnt sich in voller Pracht zu zeigen. Schön anzusehen für die einen – Nies-Attacken, triefende Nasen und juckende Augen für die anderen. Ungeachtet dessen laden die langen Tage und warme Temperaturen dazu ein, wieder mehr Zeit im Freien zu verbringen. Vor allem Sportler zieht es jetzt besonders nach draußen. Deswegen möchten wir Ihnen ein paar Tipps an die Hand geben, wie Sie trotz Allergie trainieren können.

Chiropraktik und Sport – die Fitmacher im Winter

Mit großen Schritten kommt der Winter auf uns zu. Die Nächte werden länger und die Tage dunkler. Nicht nur die Lethargie holt bei diesen Aussichten viele ein, sondern auch das Immunsystem hat alle Hände voll zu tun und macht daher hin und wieder auch mal schlapp. Aber warum sind wir im Winter überhaupt infektanfälliger? Noch viel wichtiger: Wie können Sie Ihr Immunsystem auf Trab halten, um möglichst gesund und munter durch die kalte Jahreszeit zu kommen?

Amerikanische Chiropraktik in Köln mit Sport den Kreislauf unterstützen

Amerikanische Chiropraktik zum Ausgleich: Wetterhoch und Kreislauftief

Besonders wetterfühlige Menschen leiden unter den ständigen Witterungsschwankungen – aktuell kommen daher besonders viele Patienten mit Kopfschmerzen und Kreislaufproblemen in unsere Praxis. Natürlich kann niemand das Wetter beeinflussen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, wie Sie Ihren Körper dabei unterstützen können, besser auf die sich rasch ändernden Bedingungen zu reagieren. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet unser Stoffwechsel – auch Metabolismus genannt.

Amerikanische CHiropraktik in Köln – Balance halten

„Finden Sie Ihr inneres Gleichgewicht“ – Unterstützt durch Amerikanische Chiropraktik und Eigenbluttherapie

Aus chiropraktischer Sicht bildet ein ausbalanciertes und störungsfrei arbeitendes Nervensystem die Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden. Daher ist das Nervensystem für uns immer die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, die Ursache eine Symptomatik zu ergründen. Ergänzend oder unterstützend kommt in hartnäckigen Fällen oder bei akuten Beschwerden die Eigenbluttherapie zum Einsatz.

Amerikanische Chiropraktik in Köln – Sport und Bewegung fördern

Sportlicher Wiedereinstieg mit Amerikanischer Chiropraktik

Endlich ist er da: der Frühling. Die Vögel sind aus dem Süden zurückgekehrt, überall blühen Krokusse und inzwischen konnten sich alle aus ihrer Winterlethargie befreien. Während einige ihren alljährlichen Kampf gegen den inneren Schweinehund in Richtung Strandfigur aufnehmen, verspüren auch diejenigen, die pausieren mussten, das Frühlingserwachen. Vor allem für ambitionierte Freizeitsportler und Athleten gibt es mit den ersten Sonnenstrahlen kein Halten mehr. Problematisch wird das allerdings, wenn der Körper nicht so mitspielt, wie Sie es gerne möchten …