Chiropraktik und Temperaturregulation

Jahr für Jahr kommt es in Deutschland zu mehr als 12.000 Krankschreibungen aufgrund von Hitze und Sonnenlicht. Diese Zahlen wirken besonders hoch, wenn man bedenkt, dass sich die Zahl der hitzebedingten Krankschreibungen zwischen 2008 und 2017 mehr als verdoppelt hat. Als Chiropraktiker lege ich mein Augenmerk natürlich weniger auf den wirtschaftlichen Aspekt als auf den gesundheitlichen.

Kickstart für das zentrale Nervensystem

Fasten bedeutet Stress. Je nachdem, was Sie fasten, bemerken Sie die Auswirkungen also entweder eher physisch oder psychisch. Während der Verzicht auf Zucker z.B. mitunter zu Kopfschmerzen führen kann, macht Nikotinentzug viele aggressiv. Wer wiederum in der Fastenzeit auf sein Auto verzichtet, bemerkt die Auswirkungen wahrscheinlich eher muskulär.

Triathlon aus chiropraktischer Sicht

Endlich ist es wieder so weit: Triathlon in Köln! Wer die ultimative sportliche Herausforderung sucht, ist hier genau richtig. Im Gegensatz zu anderen Sportwettkämpfen fordert dieser Wettbewerb direkt drei Disziplinen – das bedeutet nicht nur, dass die Ausdauer extrem gefordert wird, sondern vor allem, dass die Umstellung im Nervensystem auf komplett unterschiedliche motorische Anforderungen reibungslos ablaufen muss.

WM 2018: Stress auf ganzer Linie

Obwohl Deutschland nun schon raus ist, bleibt die WM das Ereignis des Sommers. Von angeregten Diskussionen über das Ausscheiden der deutschen Mannschaft bis hin zu nervenzerreißenden Tippspielen auf der Arbeit und der körperlichen Anstrengung beim Public Viewing ist alles dabei. Aus chiropraktischer Sicht ist die Sache daher klar: Wir unterstützen WM-Gestresste gern dabei, diesen Ausnahmezustand fit und munter zu überstehen.

Amerikanische Chiropraktik, Eigenbluttherapie und Co. gegen lästige Pollen?

Herrlich, wenn der Frühling verlockend duftet und die Sonnenstrahlen uns wieder vor die Tür locken. Allerdings erleben nicht nur Mensch und Tier das große Frühlingserwachen, sondern auch die Pflanzenwelt beginnt sich in voller Pracht zu zeigen. Schön anzusehen für die einen – Nies-Attacken, triefende Nasen und juckende Augen für die anderen. Ungeachtet dessen laden die langen Tage und warme Temperaturen dazu ein, wieder mehr Zeit im Freien zu verbringen. Vor allem Sportler zieht es jetzt besonders nach draußen. Deswegen möchten wir Ihnen ein paar Tipps an die Hand geben, wie Sie trotz Allergie trainieren können.