Amerikanische Chiropraktik in Köln – Sport und Bewegung fördern

Chiropraktisch betrachtet: Mentales Training, Neuroathletik und mehr

Ob Belastungen im Alltag, Freizeit- oder auch Leistungssport: Jeder Körper wird gelegentlich bis an seine Leistungsgrenzen gebracht. Wo diese Grenze liegt, definiert das individuelle Verhalten. Es liegt zu großen Teilen in der eigenen Verantwortung, den Grad des Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit zu bestimmen. Um gesund und aktiv sein zu können, benötigt der Organismus vor allem ein auf höchstem Niveau arbeitendes Nervensystem. Nur wenn das Nervensystem als übergeordnete ‚Instanz‘ und alle anderen Systeme des Körpers optimal ineinandergreifen, sind auch echte Spitzenleistungen möglich.

Rückenschmerzen Diagnose und Behandlung durch den Chiropraktiker in Köln

Dialog zwischen Kopf- und Bauchhirn

B. J. Palmer (der Begründer der Chiropraktik) hat schon in den Anfangszeiten der chiropraktischen Bewegung die Idee entwickelt, dass die Gesundheit des Menschen von der Wechselwirkung zwischen Struktur, Psyche und Biochemie bedingt wird (Chiropraktisches Dreieck). Daher ist auch jede Ebene zu betrachten – eine isolierte Behandlung und Beratung kann verhindern, dass Ursachen erkannt werden oder sich die Situation von Patient*innen nachhaltig verbessert. Was im Umkehrschluss auch bedeutet, dass ein Mitwirken von Patient*innen unerlässlich ist.

Amerikanische Chiropraktik im Sport – Laufen

Leistung, Sport und Chiropraktik

Prominente Fürsprecher aus dem Profisport hatte die Chiropraktik immer: Martina Navratilova, Muhammed Ali, Arnold Schwarzenegger, Ursain Bolt, Bradley Wiggins und viele aktuell Aktive wie z.B. Tiger Woods betonen, wie sehr sie auch sportlich von Justierungen profitier(t)en Profi- und Weltklasse-Athleten versuchen dabei in der Regel zwei Ziele mithilfe von Chiropraktik zu erreichen.

Unser Immunsystem ist ein Teamplayer, sein Coach das Gehirn

Langsam, aber sicher kommt wieder Leben und Bewegung in unseren Alltag. Die sogenannte „neue Normalität“ hat viele Menschen wachgerüttelt. Unsere körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken, scheint folgerichtig als Prophylaxe-Maßnahme wichtiger denn je. Welche Prozesse in unserem Körper bei der Abwehr von Erregern beteiligt sind und wie Amerikanische Chiropraktik die Stärkung Ihres Immunsystems unterstützen kann, erfahren Sie hier.

Uhrwerk

Gift für den Stoffwechsel

Immer wieder ist der Stoffwechsel Thema, besonders, wenn es um Diäten und Entgiftungskuren geht. Doch wie funktioniert er eigentlich? Und welche Faktoren können für Störungen sorgen, die sich auf unsere Gesundheit auswirken? Damit beschäftigt sich auch die Amerikanische Chiropraktik – schließlich spielt aus unserer Überzeugung heraus im Körper alles zusammen. Hier ein Blick auf unseren Metabolismus aus chiropraktischer Sicht.

gruenes Kreuz

Physical Distancing und die Psyche

Die guten Neuigkeiten zuerst: “Soziale Distanzierung” bzw. ”Social Distancing” ist im Grunde genommen eine ungenaue Beschreibung dessen, was gerade gefordert ist. Treffender wäre “Physical Distancing”, also “physisch distanzieren”. Denn das Abbrechen sozialer Kontakte ist auch in der aktuellen Situation nicht vorgeschrieben – und schon gar nicht zu empfehlen. Schließlich ist der Mensch ein soziales Wesen, das in Krisensituationen eigentlich dazu tendiert, enger zusammenzurücken, statt auf Abstand zu gehen.

Amerikanische Chiropraktik im Sport – Laufen

Gönn dir ein Mehr an Hier und Jetzt

Schon beim Lesen dieses Artikels leisten Sie Erstaunliches: Motoneuronen koordinieren Ihre Augenbewegung, im Frontalcortex werden rationale Prozesse für die Fähigkeit des Lesens genutzt. Natürlich gibt es dabei kaum eine bewusste Handlung – außer der Entscheidung: Weiterlesen oder nicht? Wenn Sie eigentlich neugierig sind, wie es weiter geht, aber doch was anderes tun sollten, kann dieser Widerstreit ein Gefühl von Stress auslösen.