Amerikanische Chiropraktik, Eigenbluttherapie und Co. gegen lästige Pollen?

Besonders wetterfühlige Menschen leiden unter den ständigen Witterungsschwankungen – aktuell kommen daher besonders viele Patienten mit Kopfschmerzen und Kreislaufproblemen in unsere Praxis. Natürlich kann niemand das Wetter beeinflussen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, wie Sie Ihren Körper dabei unterstützen können, besser auf die sich rasch ändernden Bedingungen zu reagieren. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet unser Stoffwechsel – auch Metabolismus genannt.

Der Nahverkehr streikt, unsere Gesundheit freut’s

Regelmäßige Bewegung, vor allem auch Fahrradfahren, aktiviert unser Herz-Kreislauf-System. Dadurch kann auch das Herzinfarkt- oder Bluthochdruckrisiko gesenkt werden. Darüber hinaus wird der gesamte Körper – gelenkschonend – bewegt. Vor allem Rücken-, Nacken-, Gesäß- und Beinmuskulatur werden dabei trainiert. Diese Tätigkeit verbrennt natürlich auch Kalorien und unterstützt den Cholesterin-Abbau, wobei sich nicht zuletzt auch unsere „Sommerfigur“ freut. Der Körper wird …

Sommerzeit – plötzlich ist es wieder dunkel

Am 25. März werden die Uhren vorgestellt. Ergo, wir müssen morgens eine Stunde früher aufstehen. Dadurch gerät unser Biorhythmus durcheinander. Von der Umstellung ist hauptsächlich das vegetative Nervensystem beeinträchtigt. Der veränderte Rhythmus wirkt wie ein kleiner Jetlag, wodurch vor allem der Schlaf-Wach-Rhythmus, aber auch Verdauung und Kreislaufregulation betroffen sind – die jüngsten Forschungsergebnisse dazu wurden sogar mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Welche Konsequenzen sich daraus für die Sommerzeit ergeben, ist noch nicht absehbar. Was wir allerdings mit Sicherheit sagen können, ist, dass …

Fit durch das Jahr – mit der richtigen Sportart und Chiropraktik

Jedes Jahr tauchen neue Trends auf. Das gilt für Mode, Essen und natürlich auch Sport. Nicht alles ist dabei komplett neu erfunden und nicht alle Sportarten sind gleichermaßen für jeden geeignet. Je nach Zielsetzung und körperlicher Verfassung sollten Sie sich, bevor Sie eine Sportart auswählen, genauer mit ihr befassen. Um die für Sie richtige Sportart auszuwählen, ist es wichtig, dass Sie Ihren Körper gut kennen und wahrnehmen. Hier kommt die Chiropraktik ins Spiel, denn sie kann genau dabei Unterstützung bieten.

Ziele erreichen 2018 – mit Chiropraktik, Sport und einer ausgewogenen Ernährung

Sind Sie auch hochmotiviert ins neue Jahr gestartet? Und dann doch schnell hinter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben? Keine Sorge, nicht nur das Kollektiv-Argument, dass Sie damit nicht alleine sind, ist auf Ihrer Seite. Sondern wie viele Ihrer „Neujahrsvorsatz-Mitstreiter“ haben Sie Ihrem Körper mit dem vermeintlichen Scheitern am Ende möglicherweise sogar einen Gefallen getan. Wieso das so ist, welche Ziele wir für 2018 empfehlen und wie wir Sie dabei unterstützen möchten, lesen Sie hier.

Chiropraktik und Sport – die Fitmacher im Winter

Mit großen Schritten kommt der Winter auf uns zu. Die Nächte werden länger und die Tage dunkler. Nicht nur die Lethargie holt bei diesen Aussichten viele ein, sondern auch das Immunsystem hat alle Hände voll zu tun und macht daher hin und wieder auch mal schlapp. Aber warum sind wir im Winter überhaupt infektanfälliger? Noch viel wichtiger: Wie können Sie Ihr Immunsystem auf Trab halten, um möglichst gesund und munter durch die kalte Jahreszeit zu kommen?

Amerikanische Chiropraktik in Köln mit Sport den Kreislauf unterstützen

Amerikanische Chiropraktik zum Ausgleich: Wetterhoch und Kreislauftief

Besonders wetterfühlige Menschen leiden unter den ständigen Witterungsschwankungen – aktuell kommen daher besonders viele Patienten mit Kopfschmerzen und Kreislaufproblemen in unsere Praxis. Natürlich kann niemand das Wetter beeinflussen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, wie Sie Ihren Körper dabei unterstützen können, besser auf die sich rasch ändernden Bedingungen zu reagieren. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet unser Stoffwechsel – auch Metabolismus genannt.

Amerikanische CHiropraktik in Köln – Balance halten

„Finden Sie Ihr inneres Gleichgewicht“ – Unterstützt durch Amerikanische Chiropraktik und Eigenbluttherapie

Aus chiropraktischer Sicht bildet ein ausbalanciertes und störungsfrei arbeitendes Nervensystem die Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden. Daher ist das Nervensystem für uns immer die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, die Ursache eine Symptomatik zu ergründen. Ergänzend oder unterstützend kommt in hartnäckigen Fällen oder bei akuten Beschwerden die Eigenbluttherapie zum Einsatz.